Direkt zum Hauptbereich

Value Spread / Bewertung von Price/Sales, Price/Book, Price/Earnings 1976 bis 2020

Wie haben sich einige der klassischen Bewertungskennziffern für die
Aktienanalyse im Verlauf der letzten 40 Jahre entwickelt ? 
Und wo stehen wir heute ?





Die Grafik des Value Spreads über mehrere Jahrzehnte zeigt uns wo wir uns Valuetechnisch gerade befinden. Der Chart geht bis 31 März 2020. Der letzte parabolische Anstieg der Aktienkurse auf All Time Highs ist noch gar nicht berücksichtigt. 

Value Spread AQR 

Die Jungs von AQR haben jeweils die billigsten Aktien und gleichzeitig die jeweils teuersten Aktien untersucht. Manchmal waren die teuren Aktien nur 4x so teuer wie die billigen Valueaktien und manchmal waren Sie bis zu 5x so teuer und mehr. Ich vermute wenn der Chart aktualisiert wäre und bestimmt schon irgendwo ist, dann sind wir sicher auf einem 6fachen Spread (Differenz) zwischen billig und teuer.

Alle Aktien Kennzahlen stehen auf All Time High. Was für einen Aktienkurs manchmal gut und manchmal schlecht sein kann = All Time High. Ist bei der Bewertung ganz anders. Als Investor wünschen wir uns IMMER einen niedrigen Preis = höhere Rendite für die Zukunft. Zahlen wir einen hohen Preis = killen wir uns selber die Rendite für die nächsten Jahre.

Die Kennziffern Preis/Sales und Preis/Earnings Trailing sind noch nicht ganz auf 100% aber uns fehlen 6 Monate in denen die Kurse nochmal richtig nach oben gegangen sind = und die Bewertungen noch absurder wurden. Wie auch schon die anderen Artikel der letzten Tage sagt uns der Chart. 2020 ist eine historische Superblase.

Die zukünftige Rendite für die Aktien oder das Mehrfamilienhaus ist IMMER abhängig vom Bewertungsniveau zu dem gekauft wurde.

Es sieht ganz danach aus, daß die nächsten 10 bis 15 Jahre goldene Zeiten für den Valuestyle werden und die FAANG und anderen Aktien mit einem Performance Schalldämpfer unterwegs sein werden und ganz sicher nicht die Kursgewinne der letzten 5 oder 10 Jahre wiederholen werden. Weil Sie es nicht können von dem ausgehenden Bewertungsniveau zur Zeit. Schwerkraft und so ! Die Geschichte, die Mathematik, die Erfahrung ist bei dieser Aussage ganz auf meiner Seite.

Ich wollte Euch nur kurz diese Grafik zeigen weil es mich wirklich erstaunt die letzten Wochen welche Schnäppchen wir vorfinden auf dem Börsenteller. Ich muss mich jeden Tag zwicken und drei Mal checken. Aber es ist wahr. Wir kriegen Top Unternehmen, man kann es kaum glauben wenn man nur TESLA TESLA hört, quasi hinter her geworfen.

Das ist sehr, sehr reichhaltige und gesunde Kost die wir jetzt bekommen können und die uns auf Jahre und Jahrzehnte hinaus sättigen wird. Es gibt doch nichts schöneres als einen vollen Bauch mit Aktienperformance gewürzt mit Knaller Dividendenrenditen und einem kühlen Schluck Gewinn und Umsatzwachstum.

Ihr habt es vielleicht in Euren Depots schon bemerkt. Wer nicht in FAANG mich & Co. investiert war hatte seit 2018 eine absteigende Performance und konnte sogar ins minus gehen mit grundsoliden Unternehmen. Unsere FAANG Freunde haben dafür gesorgt, daß viele Aktien jetzt so billig wie schon lange nicht mehr sind. Alles Geld was in den Aktienmarkt kam, in den letzten Monaten viel dummes Geld, wurde von den FAANG aufgesaugt oder in die FAANG umgeschichtet. Vitaminreiche Aktienkost zum Sparpreis. Was wollen wir mehr.

Den vollständigen und lesenswerten Artikel von AQR über die Valuespreads gibts hier.  Falls Ihr eine aktualisierte Version der Charts findet freu ich mich über einen Kommentar. Dann würde ich den Artikel ergänzen.

Ich frage mich jetzt wo der nächste Artikel hingehen soll. Was meinen die verehrten Leser ?

Auf dem Speiseplan steht :

- Menü 1 / Value Aktienanalyse PHARMA. Wir hatten 25 Jahre und jetzt  geht vielleicht schon 35 Jahre Aktienanalyse für die Pharma Aktien. ch kann mich gar nicht mehr genau daran erinnern wer überhaupt die "billigsten" Aktien waren. BristolMyers? Glaxo ? Pfizer ? Ich weiss es nicht. Auf jeden Fall wird es interessant sein zu sehen ob ein Kauf der billigsten Aktien, oder der 2-3 billigsten besser performed hätte als z.B. der Kauf der teuersten Aktie vor 10 Jahre. Die Aktienanalyse die ich vor 10 Jahren gemacht habe findet Ihr hier.

- Menü 2 /  wild durch alle Branchen und Länder einige Aktien vorstellen und deren Bewertung. Keine Mega Analyse wie so ein 25 Jahre Ding. Aber schon etwas mehr als nur die Angabe eines KGV :)

- last but not least Menü 3 : Vergleich der Bewertung ganzer Länder. Wie billig/teuer ist USA im historischen Vergleich. In welchem Land sind fast alle Aktien billig und in welchem Land ist fast alles teuer ? Und mit so ähnlichen Kennziffern wie hier Preis/Buchwert, Preis/Sales, Preis/Gewinn usw. 

Ideen oder Wünsche könnt Ihr 24/7 über die Kommentarfunktion rüberbeamen.  Was sieht auf der Speisekarte am leckersten aus ?

Hier noch ein Interview mit Paul Meeks, einer der Großen Jungs aus 1999, sieht es genauso. Apple mag er auch, aber die Bewertung...die Bewertung....


Ich hoffe ja auch noch, daß ich Google / MSFT die nächsten 5 Jahre vielleicht mal bei einem KGV von 20 abgreifen kann. Und bis dahin esse ich von anderen Tellern. Apple fass ich nicht an. Niemals :). Ich glaub auch bei KGV 3 pack ich die nicht an. Ich kann nicht. Aversion. Ich bin ein PC KID.


 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Links zu Finanzseiten, Börsenforen und Aktienportalen

Webseiten die Hilfe für die Aktienanalyse und Finanzanalyse von Unternehmen bieten können werden auf dieser Seite vorgestellt.  Nationale und Internationale Finanzlinks, Aktienportale, Unternehmensnachrichten, Wirtschaftsmeldungen. Auswahl Onlinerechner für die Aktienbewertung nach anerkannten Bewertungsmethoden wie dem DCF Verfahren. Vorstellung diverser Screener für die Aktienbewertung.

Auswahl Aktienlinks & Aktienportale:
http://www.ariva.de/
http://www.boersennews.de/
http://www.boerse.de/
http://www.cash.ch/
http://www.chart4u.de/
http://www.derboersianer.com/
http://www.finanzen.net/
http://www.finanzen100.de/
http://www.finanztreff.de/
http://www.f-tor.de/
http://www.marketwatch.com/
http://moneycentral.msn.com/investor/
http://www.onvista.de/
http://www.stocks.ch/index.asp
http://www.taprofessional.de/
http://www.tradesignalonline.com/
http://www.wallstreet-online.de/

Finanzlinks Geldanlage und Aktienforen:
http://www.aktienboard.com/
http://aktien-forum.at/
http://aktien-portal.at/forum_ueber…

Valueaktien Analyse 25 Jahre Procter Gamble Aktie, Henkel Aktie

Aktienanalyse Procter Gamble Aktie, Colgate Palmolive Aktie, Henkel Aktie, Beiersdorf Aktie 1987 bis 2009

Es hat doch länger als geplant gedauert mit der Fortsetzung dieser Fundamentalanalyse. Einige private Dinge und auch die Berkshire Hauptversammlung haben mich um gut 2 Wochen zurückgeworfen. Nur die Zahlen, die mir schon lange vorliegen, wollte ich ohne entsprechende Kommentare und einer Deutung der Zahlen nicht bringen. In dieser finalen Aktienanalyse bringe ich diverse Zahlenkolonnen im Detail und stelle diese Zahlen frei zugänglich für alle Interessierten zu Verfügung. Mit diesen historischen Aktienkennzahlen ist es möglich den Verlauf von Wert und Preis über lange Zeiträume zu beobachten. Über einen Hinweis auf die Quelle der Zahlen würde ich mich freuen. Wenn jemand Fehler entdeckt dann hinterlasst hier bitte einen Kommentar oder schickt mir eine Email. Um euch nicht mit unendlich vielen Zahlen zu erschlagen werde ich nicht für jede historische Aktienbewertungskennzahl den vo…