50% - Bitcoin das neue Gold ? - Apple baut mit Hyundai

 
Diese Woche hab ich genutzt um weiter Risiko rauszunehmen. 

Aktienanteil liegt jetzt nur noch bei 50%. Effektiv mit den diversen Shortabsicherungen oder neutralen Spielchen auf Zinsen bin ich eher bei unter 40% die effektiv im Feuer und in den Aktien sind. 

Der Run bei der TESLA Aktie heute auf fast 870 Dollar je Aktie und damit einer Marktkapitalisierung von fast 800 Milliarden Dollar (773 Milliarden um genau zu sein) war sozusagen das Tüpfelchen auf dem i. 

Ich warte auf den Crash.

Bei weiteren Kurssteigerungen, Tesla / Bitcoin ist die gleiche spekulative Robin Hood Welle,  werde ich von jetzt 50% auf dann nur noch 40% Aktien gehen. Maximal würde ich auf 30% runtergehen z.B. wenn eine Tesla auf knapp an 1000 Dollar per Aktie ranrobbt oder der Bitcoin auf 50.000 Dollar ginge. Dann wird abverkauft und der Rosenkranz in die Hand genommen. Denn Sie wissen nicht was Sie tun. 

Dann ist nur noch knallharte Value im Depot und ein UK Anteil in den Aktien von gut 50%. 

Wenn der Dax / Dow Jones / Tesla / BITCOIN nochmal 5 oder 10% oder 50% (bei Bitcoin ist 50% Kursbewegung ja inzwischen die normale Wochenbandbreite) in ein paar Wochen macht werde ich abverkaufen und abverkaufen und geh in den Winterschlaf :).  

Auf Monate und Quartalssicht gibts dann kaum etwas zu tun. Wann es knallt weiss man nicht. Vielleicht ändert sich die nächsten 2 Jahre nichts an der Asset Allocation. 

Diese Zeit nutzt man um die Wetten für die Zukunft zu planen. Wer im März den Einstieg verpasst hat sollte die ruhige Zeit nutzen und sich eine Wunschliste fürs Depot basteln. Der nächste Crash kommt sicher. Und was kauft man dann ?

Der Anstieg in Bitcoins von fast 100% in den letzten 30-45 Tagen ist auch so ein Tüpfelchen auf dem i. Alles Anzeichen einer Mania. Gold wird abverkauft und einige nehmen Bitcoin als "sicherer" wahr. (Kopfschütteln). 

Die Hyundai Aktie springt heute um fast 20% an einem Tag nach oben, höchste Kursanstieg seit 1988, nur weil man sich in Gesprächen mit Apple befindet um den Bau eines Fahrzeugs. Beide Seiten betonen es sind ganz, ganz frühe Gespräche. BAMM. 20% und Milliarden an Wert gewonnen die Hyundai. Aberwitzig. 

Für einen Börsen und Geschichtsfan ist es eine große Ehre bei dieser Blase mit dabei zu sein. Nach 87, Japan 90, Tech 00, Housing 07/09 das next Big thing in Sachen Blase. Jede Blase war anders aber irgendwie waren sie doch alle gleich.  

Jetzt haben wir die ultimative Blase. Weil es an sovielen Ecken und Enden nach Blase aussieht in meinen Augen: Aktien, Zinsen, Immobilien, Gold/Bitcoin, Sparcs, IPOs, neue Energien/grüne Energien (ESG ist schon eine ziemlich bunte Sau die durchs Dorf getrieben wird und bei der die Anleger mal so richtig veralbert werden). 

P2P Plattformen sind auch ein Auswuchs der diversen Blasen. Fast jede P2P Plattform wird am Ende vor die Wand fahren. Schon haarsträubend was da an sogenannten Investments an ahnungslose Anleger die geil auf Rendite sind verkauft wird. Die P2P Betreiber machen ja nichts verbotenes in dem Sinne. Wer kann Ihnen böse sein wenn Sie einfach ein Business machen (die Fälle in denen eine P2P Börse zumacht und mal eben 300 Millionen verschwinden sind natürlich hoch kriminell) und die Gunst der Stunde ausnutzen. Crowdinvesting : bin mal gespannt auf die Studien die es in ein paar Jahren geben wird und die uns zeigen werden das ein Großteil der Projekte vermutlich nichts gebracht hat und die Anleger schon froh sein werden wenn Sie überhaupt Ihr eingesetztes Kapital zurück erhalten. 

Aber was weiss ich denn schon, alter Knacker der den Schuss nicht gehört hat. This time is different oder so ....

Hoffe Ihr seit gut ins neue Jahr gekommen. Bleibt gesund.


Zufällige ältere Beiträge