Direkt zum Hauptbereich

Freunde werben Freunde - bis zu 70 Euro Prämie

Freunde...

die DAB Bank hat die Kosten dieses Jahr angehoben... ist inzwischen bei kleineren Aufträgen bis 1500 Euro / 2000 Euro teurer geworden als die Postbank. Bei noch kleineren, wenn ich mir die Füsse wieder nass machen will, so 700-900 dann kann man fast sagen, daß die DAB jetzt doppelt so teuer wie Postbank ist.. (Postbank ist ein Graus.. von der "Technik"..hat aber andere Vorteile...)

Ich wollte mir eh schon länger die Consors anschauen (ich muss mal paar alte Scans hier reinstellen von der Consors.. von früheren Geschichten). Die Consors ist für 12 Monate zumindest billiger, die Consors bietet was ich gehört und gesehen habe einen "Optionen" Trader mit dem man auch Stillhaltergeschäfte machen könnte wenn ich es richtig verstanden habe.. (bei der DAB muss ich immer anrufen, egal für welche Optionsdeals).

Kurzum.. die Aktion Freude werben Freude, eine Hand wäscht die andere ...
kommt gerade richtig. Sparen fängt auch bei den "Depotgebühren" an.... Hier von Euch hab ich in den Postings schon mitbekommen das ein paar bei Cortal Consors sind..

wer von Euch Freunden jetzt zuerst kommt mahlt zuerst :) ....

meine Email : zuckerdepot@yahoo.de

ich glaub Ihr schreibt mir am Besten..und ich schreib Dir dann meine Adresse/Daten oder was auch immer Du brauchst um einen "Neukunden" zu werben..

dieser Beitrag vernichtet sich selbst nach 2 Wochen (lösche ich dann wieder)

bis bald... dann kommt die Analyse..versprochen (paar Tage machen den Kohl nicht fett jetzt :) )..

Grüße.
Robert

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Hallo, schön das du deinen Blog weiter Schreibst. Freue mich auf die nächsten Posts mit sehr guten und umfangreichen Analysen! THX

Beliebte Posts aus diesem Blog

Links zu Finanzseiten, Börsenforen und Aktienportalen

Webseiten die Hilfe für die Aktienanalyse und Finanzanalyse von Unternehmen bieten können werden auf dieser Seite vorgestellt.  Nationale und Internationale Finanzlinks, Aktienportale, Unternehmensnachrichten, Wirtschaftsmeldungen. Auswahl Onlinerechner für die Aktienbewertung nach anerkannten Bewertungsmethoden wie dem DCF Verfahren. Vorstellung diverser Screener für die Aktienbewertung. Auswahl Aktienlinks & Aktienportale: http://www.ariva.de/ http://www.boersennews.de/ http://www.boerse.de/ http://www.cash.ch/ http://www.chart4u.de/ http://www.derboersianer.com/ http://www.finanzen.net/ http://www.finanzen100.de/ http://www.finanztreff.de/ http://www.f-tor.de/ http://www.marketwatch.com/ http://moneycentral.msn.com/investor/ http://www.onvista.de/ http://www.stocks.ch/index.asp http://www.taprofessional.de/ http://www.tradesignalonline.com/ http://www.wallstreet-online.de/ Finanzlinks Geldanlage und Aktienforen: http://www.aktienboard.com/ http://aktien-f

Dividenden-Diskont-Modell

Aktienbewertung mit Hilfe des Dividenden Diskontierungs Modells Was ist das Dividenden-Diskont-Modell ? Vor und Nachteile des Dividend-Discount-Model bei der Fundamentalanalyse. Theorie des Dividenden-Diskont-Modell und praktische Rechenbeispiele mit dem DDM. Grenzen des Dividend-Discount Model mit konkreten Beispielen. Das Dividenden Diskont Modell (engl. Dividend Discount Model) ist ein häufig genutztes Werkzeug, um den Wert einer Aktie zu ermitteln. Mit dem Dividenden Diskont Modell (Abkürzung DDM) lässt sich eine Aktienbewertung über die ausgeschütteten Gewinne einer Unternehmung in Form der Dividenden ableiten. Ohne Gewinn ist alles was in der Wirtschaft passiert brotlose Kunst. So sind echter Fortschritt und sichere Arbeitsplätze ohne Gewinne nicht zu erreichen. Der Wert einer Aktie ist die Summe der Dividenden, die der Aktionär im Laufe der Jahre erhalten wird. Für diejenigen, die sich noch nie mit diesen theoretischen Gedanken beschäftigt haben, kommen später noch einige

Valueaktien Analyse 25 Jahre Procter Gamble Aktie, Henkel Aktie

Aktienanalyse Procter Gamble Aktie, Colgate Palmolive Aktie, Henkel Aktie, Beiersdorf Aktie 1987 bis 2009 Es hat doch länger als geplant gedauert mit der Fortsetzung dieser Fundamentalanalyse. Einige private Dinge und auch die Berkshire Hauptversammlung haben mich um gut 2 Wochen zurückgeworfen. Nur die Zahlen, die mir schon lange vorliegen, wollte ich ohne entsprechende Kommentare und einer Deutung der Zahlen nicht bringen. In dieser finalen Aktienanalyse bringe ich diverse Zahlenkolonnen im Detail und stelle diese Zahlen frei zugänglich für alle Interessierten zu Verfügung. Mit diesen historischen Aktienkennzahlen ist es möglich den Verlauf von Wert und Preis über lange Zeiträume zu beobachten. Über einen Hinweis auf die Quelle der Zahlen würde ich mich freuen. Wenn jemand Fehler entdeckt dann hinterlasst hier bitte einen Kommentar oder schickt mir eine Email. Um euch nicht mit unendlich vielen Zahlen zu erschlagen werde ich nicht für jede historische Aktienbewertungskennzahl den