The worst merger in history. Tesla "kauft" VW & Daimler bevor Tesla pleite geht

 Mit erschrecken muss ich gerade lesen was Elon the Musk auf der Preisverleihung beim Axel Springer von sich gegeben hat. 

 
 
 
Horror Erinnerungen an Timewarner & AOL werden wach. Als AOL, ein völlig wertloses Unternehmen da kaum Umsatz und noch weniger Gewinne, die altehrwürdige Timewarner "übernehmen" wollte. 

Die Währung bei dieser Übernahme war wertloses Papier = AOL Aktien. AOL bot den Timewarner Aktionären die AOL Aktien als Währung und Zahlungsmittel an um die Übernahme zu bezahlen. Da in 1999 alle benebelt waren von der Party hat das irgendwie geklappt. Die Time Warner Aktionäre dachten, die Sinne durch Blasenschnaps benebelt, daß diese Aktien etwas werthaltiges darstellen. Das diese Aktien womöglich der schnelle Weg zum Reichtum sind da die AOL Aktien ja so rasant gestiegen sind all die Jahre zuvor. Ganz im Gegensatz zu der Timewarner Aktie. Ein Unternehmen das kaum wächst und so alt war. AOL war so neu. Die Zukunft so toll. Und die Kursgewinne der AOL Aktie versprachen Gold, Geld und Honig in Fülle auch für die Time Warner Aktionäre wenn man den Deal mitmacht.
 
AOL & Timewarner gilt bis heute als eine der schlechtesten Zusammenschlüsse und Übernahmen der Geschichte. Um die 150 Milliarden Dollar wert, oder noch mehr - irgendwann spielt das schon keine Rolle mehr, wurden in kürzester Zeit vernichtet. 

TESLA & AOL haben eins gemeinsam. Beide machen kaum Umsatz, beide machen/machten kaum Gewinn aber dafür umso mehr Verluste. Und beide haben gehörig "Hype" im Triebwerk. 

Der Zusammenschluss AOL & Timewarner kam damals so ziemlich am Hoch der 1999 Blase. 

Elon kennt die Geschichte. Elon weiss das seine Bude im Grunde genommen nichts wert ist. Kaum einer versteht besser als er das er die Gunst der Stunden nutzen "kann/muss". Elon weiss, daß jedes Unternehmen / jede Aktie früher oder später liefern muss. Elon weiss welche Zeit wir gerade erleben wenn sogar der S&P500 Index ein KGV von fast 40 (in Worten VIERZIG) erreicht hat und wir mit Börsengängen überschwemmt werden. Elon versteht wie kaum ein anderer wie die Welt aussehen wird wenn in ein paar Jahren vielleicht auch noch die Zinsen steigen. Wie will Elon dann seine "Expansion" finanzieren ? Die Banken wollen Gewinne sehen und nicht einen nie enden wollenden Strom an Verlusten. Armer Elon. Der Fall TESLA und dann der "Fall" von Tesla wird so oder so etwas für die Geschichtsbücher wie die Southseabubble und das Jahr 1999 stehen.

Oder stehen wir gerade am Anfang einer neuen Epoche und TESLA ist der Prophet ? Gewinne zählen nichts mehr. Es kommt eine Zukunft in der Volkswirtschaften rein durch Kursgewinne der Aktien prosperieren. Niemand muss mehr arbeiten. Häuser flippen macht man in der Freizeit. 

Ich bete für alle alteingesessenen Automobilfirmen und deren Aktionäre das die nicht auf diesen Schmuh reinfallen. Das Musk schon so einen Kommentar macht... er war 1999 auch dabei. Er weiss, daß er sozusagen pleite ist und sich alle paar Nase lang Geld über Kapitalerhöhungen besorgen muss. Und wenn er Pech hat geht er in 3 Jahren pleite. Was wäre strategisch und langfristig besser als eine Hochzeit mit einem "echten" Automobilunternehmen einzugehen mit ECHTEN GEWINNEN UND UMSÄTZEN die Tesla nicht einmal in 20 Jahren erzielen wird. Das gleiche Spiel, Betrug wäre jetzt übertrieben, wollte auch ein Nikola mit GM spielen. Gottseidank hat GM den Bluff rechtzeitig bemerkt. Shortseller Attacke sei Dank.

Wenn Musk kaufen will dann soll er sich CASH besorgen. Sein wertloses Papier will keiner haben, zumindest ich nicht. Ich will kaltes, echtes und geiles Bargeld haben. Sein Klopapier kann Elon behalten.

Womit ich mein Pensum an Tesla Bashing für diese Woche erfüllt habe. So long. Bleibt gesund.

Der aktuelle Chart der TESLA Aktie für die Geschichtsbücher. 500 Euro wurden gerissen. Stand 02.12.2020. Läppische 9100% Kursgewinn auf Sicht der letzten 10 Jahre und flockige 700% Kursgewinn auf Sicht der letzten 12 Monate. Waidmannsheil.